Unsere Philosophie

Delphine sind intelligente Meeressäugetiere, die einen ausgeprägten sozialen Sinn besitzen. Anders als die meisten anderen Lebewesen leisten sie selbstlos Hilfe, wenn Artgenossen oder selbst Schiffbrüchige in Not und Bedrängnis geraten sind. Und nahezu alles, was sie tun, ist zugleich auch Spiel.

Dieter Scheuerl, DELPHIN, beim Straßenfest auf dem Chemnitzer Sonnenberg, Juli 2003Wir, der sozialpädagogische Betreuungsdienst DELPHIN, helfen durch lebendige Betreuung jungen Menschen mit schwerwiegenden Problemen in der Familie, der Schule oder in der Gesellschaft im Allgemeinen. So bietet DELPHIN beispielsweise ein neuartiges Konzept für die ganzheitliche Betreuung von Schulverweigerern, refugium, an.

In effektiver Einzel- und Gruppenarbeit wollen wir erreichen, dass unsere Klienten letztendlich Freude und Motivation für ihr Leben wiederfinden. Wir begleiten - wie die Delphine des Meeres ein Boot oder einen Schwimmer eine Zeitlang begleiten - die jungen Menschen eine Strecke ihres Lebensweges und helfen ihnen, so elementare und wertvolle Dinge wie eine eigene Wohnung und Arbeit zu finden und zu lernen, sinnvoll mit ihrer Freizeit umzugehen.

Wir orientieren uns dabei am modernen Konzept einer auf den konkreten Menschen und seine persönliche Situation zugeschnittenen Betreuung, dem so genannten "social case management". DELPHIN ist aktives Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Sozialarbeit, die u. a. eine Fachgruppe für Case Management besitzt. Um bei der Betreuung komplizierter Fälle optimale Ergebnisse zu erzielen, arbeitet DELPHIN auch eng mit dem Arbeitskreis Kinder- und Jugendpsychiatrie zusammen.